Nachhaltig Energie und Kosten sparen bei Dampfkesselsystemen

Dampf- und Heißwasserkessel können zu energetischen Schwachstellen im Unternehmen zählen. Sie stellen einen großen Energiekostenfaktor dar. Für eine effiziente Energieeinsparung bietet OFS GmbH den FWS-Control, der bis zu 10% der Betriebskosten eines Kesselsystems reduziert und zur Erfüllung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001 beiträgt.

Mit dem Analyse- und Steuerungssystem wird der Kesselkreislauf energetisch optimiert. Das ermöglicht das effiziente Einsparen an Energiekosten und eine Verbesserung des Energiekostenmanagements.

Die Kesselwässer werden analysiert und optimiert. Durch die ständige Kontrolle wird sehr dynamisch auf Lastschwankungen reagiert. So führt eine kontrollierte Ansteuerung des Brüdenventils zu einer Verringerung der Dampfverluste um bis zu 80%.

Um im Dampfkessel unerwünschte Reaktionen zu vermeiden, werden Konditionierungsmittel zugeführt. Durch die automatische, ständige Messung und Überwachung des Speisewassers erfolgt die bedarfsgerechte Dosierung der Konditionierungsmittel. Dies führt im Speisewasserkessel zur Senkung der Mittel um bis zu 60%. Die Folge ist, dass im Dampfkessel eine höhere Eindickung erreicht wird. Das zieht eine Verringerung der Absalzmengen von bis zu 40% nach sich.

Die energieeffiziente Wirkungsweise wurde vom TÜV geprüft und zertifiziert. Die Ressourcen- und Energieeinsparungen führen zur höheren Prozesssicherheit, besseren Energieeffizienz und zu weniger Betriebskosten.